Neu! Jetzt auch mit Kauf auf Rechnung bezahlen.

Willkommen im Newsblog von JAKO

26.11.2020

Werbeexpress unterstützt Aufbaugilde Heilbronn

Unser Handelspartner „Werbeexpress“ unterstützt das Projekt #SPENDETWAERME der Aufbaugilde Heilbronn.
Werbeexpress unterstützt Aufbaugilde Heilbronn

Ein warmes Plätzchen bei Schneefall oder ein dicker Pulli an frostigen Tagen sind für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Wer auf dem Wohnungsmarkt ausgegrenzt ist, für den sind diese Dinge allerdings im wahrsten Wortsinn überlebenswichtig. Deshalb unterstützt unser Handelspartner „Werbeexpress“ das Projekt #SPENDETWAERME der Aufbaugilde Heilbronn.

Unter www.spendetwaerme.de und bei ausgewählten Händlern können dazu saisonabhängig JAKO Artikel wie Hoodies, Mützen oder Schals gekauft werden. Durch die Erlöse werden die Kosten für eine Übernachtung im Erfrierungsschutz der örtlichen Kältehilfe finanziert und Kleidungsstücke an Menschen ohne festen Wohnsitz gespendet.

Die Kältehilfe der Aufbaugilde basiert vor allem auf ehrenamtlicher Hilfe und ist das einzige Angebot dieser Art im Stadt- und Landkreis Heilbronn. In den Monaten von November bis März werden die Besucher der Kältehilfe von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut. Der Erfrierungsschutz bietet täglich von 20:00 Uhr bis 08:00 Uhr mehr als 16 Übernachtungsplätze für Männer und Frauen. Wohnungslose Menschen können im Unterstützungszentrum kostenlos frühstücken und duschen, erhalten warme Kleidung und ärztliche Hilfe. Finanziert wird der Erfrierungsschutz ausschließlich durch Spenden da es keinerlei Zuschüsse der öffentlichen Hand gibt.

Die Aufbaugilde Heilbronn GmbH ist ein diakonisches Sozialunternehmen und seit vielen Jahren in den Bereichen Wohnungslosenhilfe, Arbeitslosenhilfe, Suchtkrankenhilfe und Schuldnerberatung tätig, zudem in den Bereichen Bildung, Ausbildung, Qualifizierung und vermittlungsorientierte Zeitarbeit. Ziel sind mindestens 1.000 verkaufte Hoodies. Mit dieser Solidaritätsaktion unterstützen wir zusammen mit der Aufbaugilde Heilbronn die Übernachtungen von wohnungslosen Menschen im kommenden Winter.